Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Josef Anton Koch

(Historienmaler)

* 1768 Elbingenalp + 1839 Rom

Talentierter Tiroler Bauernbub, Ausbildung an der Carlsschule in Stuttgart, 1791 Symphatisant der Französischen Revolution, musste Schule verlassen, Wanderungen nach Italien, Skizzenbuch, lebte in Rom und Umgebung (Künstlerkolonie Olevanno Romano), Freundschaft mit Schnorr v. Carolsfeld, enger Kontakt mit Lukasbrüdern, später als Nazarener bekannt. Koch machte das Hochgebirge salonfähig. Er gilt als Begründer der heroischen Landschaft.

Malte als einer der Ersten Szenen aus dem Tiroler Freiheitskampf „Der Landsturm” 1820, dieses Gemälde gilt noch heute als eine Ikone der Darstellungen rund um 1809 (Ferdinandeum).

Schließen

Landsturm Anno 1809, © Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Berner Oberland, © Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR