Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Franz von Defregger

(Historienmaler)

* 1835 Dölsach + 1921 München

Genre- und Historienmaler, erste Ausbildung in Innsbruck 1860, Kunstakademie in München (bei Piloty), später selbst Professor dort. Portraits der Münchner Gesellschaft, Szenen aus dem bäuerlichen Alltagsleben und aus dem Tiroler Freiheitskampf waren seine bevorzugten Themen. „Das letzte Aufgebot”, „Speckbacher und sein Sohn Anderl”, „Landsturm”, „Andreas Hofer”...

War auch bei der Entstehung des Riesenrundgemäldes durch Zeno Diemer beratend dabei. Nahm es mit historischer Wirklichkeit nicht so genau, Verfälschungen um des Stiles willen (z.B. bunte Trachten bei den Freiheitskriegen!)

Zahlreiche Portraits, volkstümliche Note. Seit 1878 Professor an der Akademie in München. Maler der feinen Gesellschaft.

Schließen

Speckbacher und sein Sohn Anderl, © Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Übergabe Goldene Ehrenkette an Andreas Hofer, Kopie nach Defregger

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR