Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Jakob Regnart

(Musiker am Hofe Ferdinands II.)

* 1540/45 Donai + 1599 Prag

Galt als einer der angesehensten Komponisten seiner Zeit; begann als Tenorist in der Hofkapelle Maximilians II. in Prag, und wurde Vizekapellmeister am Hofe Rudolfs II.

Seit 1582 in Diensten Erzherzog Ferdinand II., wurde Kapellmeister-Nachfolger von Utendal. Unter ihm erfuhr die Innsbrucker Hofkapelle eine quantitativen als auch qualitativen Zuwachs. Wurde für seine Verdienste geadelt.

Nach Ferdinands Tod ging er zurück nach Prag. 37 Messen, 195 Motetten, und zwei Bücher Canzoni italiane. Bekannt wurde er aber nicht zuletzt auch durch seine dreistimmigen deutschen Lieder nach Art "der Neapolitanen oder welschen Villanellen".

Schließen

Ansicht von Schloss Ambras, M. Merian

Erzherzog Ferdinand II., F. Terzio, Mäzen von A. Utendal & J. Regnart, KHM, Sammlungen Schloss Ambras

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR