Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Blasius Amon

(Musiker am Hofe Ferdinands II.)

* 1558 Hall + 1590 Wien

War über zehn Jahre als Sängerknabe und später als Stipendiat in der Hofkapelle Erzherzog Ferdinand II. nachweisbar. Ausbildung unter Bruneau und Utendal. Aufenthalt in Venedig 1574-77, wo er die venezianische Doppelchörigkeit kennenlernte und sie in seiner Heimat als österreichischer Komponist anwandte.

Im Jahre 1582 gab er in Wien sein erstes musikalisches Werk „Liber sacratissimarum cantionum selectissimus” heraus, 1590 erschienen in München die „Sacrae Cantiones”. Trat in den Franziskanerorden ein und schrieb auch mehrere Messen und Motetten. Er widmete Erzherzog Ferdinand II. 1591 einen Band Motetten.

Schließen

Titelblatt einer Messe, Universitätsbibliothek Innsbruck

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR