Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Johann Heinrich Hörmann

(Kaiserliche Hofmusik 1666 - 1748)

* 1694 + 1763

Zunächst Registrator und Expeditor der Hofbuchhalterei, arbeitet nebenbei als unbezahlter Musiker. Ein Plan, die ehemals so bedeutende Innsbrucker Hofmusik wieder in kleiner Besetzung neu zu beleben, scheitert von Anbeginn.

Den letzten Schritt dazu vollzieht Maria Theresia, indem sie die 1748 die Innsbrucker Hofmusik völlig auflöst. Hörmann arbeitet weiter als beamteter „Raitrat”.

Schließen

Partita in C-Dur

Maria Theresia als Endpunkt der Innsbrucker Hofmusik

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR