Gotik
Spätgotik
Epoche Maximilian I. um 1500
Renaissance
Manierismus
Barock
Klassizissmus
19. Jhdt.
20. Jhdt. (Klass. Moderne)
Moderne

Othmar Suitner

1922 Innsbruck - 08.01.2010 Berlin

Studierte am Innsbrucker Konservatorium bei Fritz Weidlich Klavier. Von 1940-42 bei Ledwinka Klavier und Dirigieren bei Clemens Krauss in Salzburg. 1942-44 Ballettrepetitor am Tiroler Landestheater. 1957 – 1960 wurde er Generalmusikdirektor der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dann wurde er Chefdirigent bei der Sächsischen Staatskapelle in Dresden. Von 1974-1991 Generalmusikdirektor an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.

Von 1977–1990 Professur an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien (Dirigieren). Einer der wenigen Innsbrucker Musiker, die eine internationale Karriere geschafft haben. 2004 Tiroler Landespreis für Kunst. Suitner war Tirol seit seiner frühen Jugend eng verbunden. Bereits im Januar 1944 hatte er am Innsbrucker Theater eine Aufführung des Rigoletto geleitet.

Schließen

Foto Othmar Suitner

ZIMMERMANN PUPP   WERBEAGENTUR